Akademie für Ausbilder

Bewährtes zeitgemäß beleben

Am 5. März 2003 wurde mit der Gründung der Akademie für Ausbilder ein starker Impuls zur Qualitätssicherung in der Lehre gesetzt: Die Förderung von Weiterbildung und Karriere der Ausbilderinnen und Ausbilder sowie die gebührende Wertschätzung für ihre verantwortungsvolle Tätigkeit. Als Ausbildermarke etabliert, wurde im Rebranding das Bewährte zeitgemäß belebt.

  • mehr Information

    relevant:

    Marken brauchen durchschnittlich alle sieben bis zehn Jahre kleinere oder auch größere Veränderungen. Die Gründe dafür gestalten sich vielfältig. Nach knapp 20 Jahren liegt der Hauptgrund für das Rebranding der Akademie für Ausbilder im Wunsch einer zeitgemäßen Modernisierung.

    überraschend:

    Die Akademie für Ausbilder wird in einer Drei-Stufen-Zertifizierung absolviert– basierend auf Qualitätskriterien und zu erreichende Bildungspunkte pro Stufe. Im Rebranding wird dieser qualitativ hochwertige Markeninhalt sinnvoll widergespiegelt und gestalterisch belebt. 

    zielsicher:

    Wer bildet Zukunft? Es sind die Ausbilderinnen und Ausbilder, die mit ihrer Arbeit und ihrem persönlichen Weiterbildungsengagement zielsicher für Jugend und Wirtschaft einwirken. Die Akademie für Ausbilder hebt mit dem modernisierten Erscheinungsbild den Stellenwert von Anerkennung und bringt die Sichtbarkeit der Ausbildungskompetenz wertschätzend ans Ziel. 

Akademie Logo alt
Akademie Logo neu

Logos alt/neu

 

die3 News

Die Welt der Werbung dreht sich mal rasant, mal etwas langsamer. Damit Sie nichts verpassen, versorgt Sie unser Newsletter zur rechten Zeit mit spannenden News und Storys.